Pfarre Rohr
Pfarre Rohr

Letzte Bearbeitung: 11. September 2017 

Pfarre Rohr
Pfarre Rohr
Die Pfarre
 Pfarrkirche Rohr
 Filialkirche Oberrohr
 Gemeinde Rohr
 Geschichte von Rohr
Pfarrgemeinderat
 PGR Wahl 2017
 Ausschreibung
 Amtliche Mitglieder
 PGR Kandidaten
 Wahlergebnis
Pfarrkalender
Pfarrbrief
Fotogalerie
 Weitere ...
 Familienmesse
 Erstkommunion
 Aussensanierung
 Pfingsten
 Frauenwallfahrt
 Fronleichnam
 Familienmesse
 Begrüßung P. Arno
Pfarrhofsanierung
 Einleitung
 Baustellenbeginn
 Aufwärts
 Putz/Estrich
 Gewölbe/Ausmalen
 Böden/Türen
 Finale
 Abschluss
 Spenden
Internet
 Links
 Impressum
 

Pfarrhofsanierung  

 

Pfarrhofsanierung 2016

Einleitung

Liebe Pfarrgemeinde!

Wie schon einige Male von Pater Michael in der Kirche verkündet, wird unser Pfarrhof zur Zeit intensiv saniert.

Diese Arbeiten waren notwendig, weil wir im Bereich der Wasserleitungen, Stromzählerkasten und WC Anlage einen massiven Handlungsbedarf feststellen mussten. Die letzten intensiven Arbeiten sind 40 Jahre her. Seither wurden zwar immer wieder Kleinigkeiten gerichtet. Diese waren allerdings eher optische Verbesserungen.

Zukunft für unsere Jugend.

Dieses Motto möchte ich wählen für den Umbau und die Sanierung des Pfarrhofes. Mit großer Freude sehen wir, wie intensiv unsere Jungschar Woche für Woche im neuen Pfarrheim ihre Stunden abhält.

Was wird gemacht?

Jungscharraum, Lagermöglichkeiten für die Jungschar und neue Sanitäreinrichtungen getrennt in Damen und Herren werden wir errichten. Wir schaffen mit diesem Umbau einen zusätzlichen Raum, wo die Administration der Pfarre in Zukunft abgewickelt werden kann. Dies wird bisher zum Großteil bei Familie Brigitte und Robert Hiesmayr abgewickelt: z.B. Arbeiten am PC, Vorbereitung der Homepage, Pfarrbrief, Ausdrucke für Pater Michael, Internetanfragen, e-mail Post, Plakate, Einladungen, Schriftverkehr für Pfarre, Taufscheine, Friedhofverwaltung, Gottesdienstordnung etc.
Natürlich immer in engster Zusammenarbeit mit Pater Michael, der alles hervorragend vorbereitet.

Zusätzlicher Raum wird geschaffen für ein Archiv und Lagermöglichkeiten für die großen sperrigen Materialien (Fronleichnam, hl. Grab, Krippe, Adventständer, Sessel, Tische etc.).

Arbeitsbeginn:

Am Tag nach Palmsonntag wurden die Arbeiten in Angriff genommen.
Bodenöffnungen machen, um zu schauen, was uns unter der Betonschicht erwartet. Vorsichtiges Abtragen der Decke über dem Kellergewölbe. Wasserinstallationen notdürftig einrichten für die Pfarre und Fr. Pürstinger (Mieter 1. Stock).
Putz herunterschlagen, Böden herausstemmen.
Erdaushub austragen und entsorgen, Schotter wieder einbringen, Eisen verlegen.
Elektroinstallation inkl. Zählerkasten und die Trennung der Sanitäreinrichtungen Pfarrheim und Fam. Pürstinger wurden erledigt.

Die WC und Pissoir Anlagen sind nunmehr vorinstalliert und die Wasserleitungen erneuert. Jetzt sind noch weitere Stunden für die Vorbereitung zum Innenputzen zu erledigen. Alte Kamine sanieren, Mauern begradigen, Mauerlöcher ausfüllen, Türen brechen und die neuen Überlager entsprechend einbauen. Am 20. Mai 2016 wurden die Türstöcke gesetzt und am 23. Mai 2016 wurde mit dem Innenputz begonnen.

Dann die Fußbodenheizung legen und den Estrich auftragen. Das Verlegen der Fliesen und Montage der WC Anlagen werden wir erst dann in Angriff nehmen, wenn wir uns wieder einen finanziellen Überblick geschaffen haben.
Die bisherigen Kosten sind im Bereich des Planbaren. Wie bei jeder Sanierung eines „Alten Hauses“, kommen aber immer wieder neue „Baustellen“ dazu. Gewisse Mauern mussten wir zusätzlich unterfangen, Unterzüge einziehen, was vorher nicht sichtbar war und der Erdaushub hat auch länger gedauert als geplant.

Anschließend finden sie einen kleinen Überblick über die bisherigen Arbeiten.

Robert Hiesmayr


[ Weiter zum Baustellenbeginn ]

 
   
 
   
Start Top